Karin Feth

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Karin Feth studierte Rechtswissenschaften an der Georg-August –Universität in Göttingen.

Nach dem Referendariat am Landgericht Kassel hat Frau Feth von 1990 bis 2000 bei einem Verband gearbeitet, danach im Thüringer Wirtschaftsministerium in Erfurt Aufbauhilfe für die Neuen Bundesländer geleistet. Neben arbeitsrechtlichen Fragestellungen war sie verantwortlich für Rechtsfragen der Wirtschaftsförderung. Frau Feth hat das Ministerium in wichtigen Subventionsangelegenheiten außergerichtlich und gerichtlich vertreten.

Von 2000 bis 2009 war Frau Feth als Persönliche Referentin, Personalleiterin, Referentin für Personalentwicklung sowie im IT-Bereich in der Verwaltung des Landes Rheinland–Pfalz tätig.

Seit 2009 ist Frau Feth selbständige Rechtsanwältin. Sie hat eine eigene Kanzlei in Wörrstadt (Mainz) und hat sich als Mediatorin qualifiziert.
Frau Feth verfügt als anerkannte Systemaufstellerin über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Konfliktmanagements, die in der rechtlichen Beratungspraxis dazu beitragen, gütliche Lösungen zu finden.
Frau Feth ist seit Oktober 2017 als Of Counsel für die Castle Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätig.

Beratungsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Beratung und Vertretung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber (Spezialkenntnisse Öffentlicher Dienst und kirchliche Einrichtungen), individualrechtliche und kollektivrechtliche Fragestellungen, Beratung und Vertretung von Betriebspartnern und Tarifvertragsparteien, Einigungsstellen, Betriebliche Altersversorgung, Arbeitsgerichtsverfahren in allen Instanzen

Recht des Öffentlichen Dienstes, Beamtenrecht, Disziplinarrecht, Wehrdisziplinarrecht

Recht der freien Berufe

Wirtschaftsverwaltungsrecht

Lösungsorientierte Konfliktberatung für Einzelpersonen, Behörden, Verbände und Unternehmen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Branchenerfahrung

Öffentlicher Dienst, Energieversorgungsunternehmen, Consultingunternehmen